Grießbrei Grundrezept

Wer kennt ihn nicht von früher? Grießbrei ist das perfekte Frühstück für kalte oder regnerische Tage und eine tolle Abwechslung zu Haferbrei 😉 Super cremig und er macht auch noch total satt obwohl er keine so hohe Kaloriendichte hat wie Haferbrei. Also kann man umso mehr davon essen 😛 . Das Rezept ist eigentlich für eine Person, aber da es relativ viel ist kann man es bei wenig Hunger auch gut teilen. Es ist natürlich auch super als Snack geeignet.
Ich bin wirklich ein Fan von diesen Grundrezepten! Man kann sie beliebig an seinen eigenen Geschmack anpassen und sie werden nicht langweilig, weil es so viele Möglichkeiten gibt zu variieren. Das ist genau so eins:

Zutaten

  • 350ml Pflanzenmilch (ich benutze am Liebsten Hafermilch)
  • 250ml Wasser
  • 100g Dinkel Grieß
  • 2EL Pflanzliches Protein (optional)
  • Gewürze oder Obst deiner Wahl (z.B. Zimt, Vanille, Kakaopulver, Erdnussmehl, Matcha, Banane, Himbeeren…)
  • Süßungsmittel deiner Wahl (Ahornsirup, Erythrit, Kokosblütenzucker, oder garkeins)

Zubereitung

  1. Gib die Milch und das Wasser in einen Topf und bringe sie zum Kochen.
  2. Rühre den Grieß, das Proteinpulver und die Gewürze unter.
  3. Schalte die Herdplatte aus und rühre weiter bis der Brei eine cremige Konsistenz hat und lass ihn noch etwas neben der Herdplatte stehen.
  4. Fülle ihn in deine Schale und gib Früchte und andere Toppings deiner Wahl hinzu.

Bei den Geschmacksrichtungen sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt 🙂 Hier habe ich Kakaopulver, pürierte Himbeeren, Schoko Protein hinzugegeben und die letzte Bowl ist einfach pur.

Merken

Merken

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*