Gefüllte Crêpes / Pfannkuchen

Pfannkuchen waren früher immer mein Lieblingsessen, gefüllt mit Marmelade oder Nutella. Heute mag ich sie lieber mit Obst und einer cremigen Füllung oder auch herzhaft. Diese Soja Joghurt Füllung ist eine meiner liebsten, super einfach gemacht und sehr variabel, weil man jedes Mal einen anderen Geschmack zaubern kann. Ich habe den Joghurt mit Johannisbrotkernmehl angedickt, damit er cremiger wird. Guarkernmehl funktioniert genauso oder auch Flohsamenschalen (gemahlen). Die Crêpes sind natürlich ohne Ei und Milch (mit Wasser) gemacht aber ihr könnt auch einfach Pflanzenmilch benutzen wenn ihr wollt. Die Portion reicht für 2 Personen (perfekt für’s Frühstück), man bekommt ca 6 kleine oder 4 etwas größere Crêpes aus dem Teig.

Zutaten

Crêpes

  • 100g Buchweizen (Mehl)
  • 50g Dinkelmehl
  • 1EL Kokosblütenzucker
  • 1TL Zimt
  • eine Prise Salz
  • 1EL gemahlene Leinsamen
  • 250ml Wasser
  • 2 Vanille Flavdrops

Füllung

  • 500g ungesüßten Soja Joghurt
  • 2TL Johannisbrotkernmehl
  • 2 Vanille Flavdrops
  • blaues Spirulina Pulver, Rote Beete Pulver, Drachenfruchtpulver,
    Matcha Pulver, Zimt oder einen anderen Geschmack / Farbe deiner Wahl

Toppings

  • Früchte / Beeren deiner Wahl
  • Dattelsirup

Zubereitung

  1. Mixe den Buchweizen zu Mehl und gib ihn zusammen mit Dinkelmehl, Kokosblütenzucker, Zimt, gemahlenen Leinsamen in eine Schüssel.
  2. Mische alles mit einem Schneebesen.
  3. Gib das Wasser dazu und rühre bis keine Klumpen mehr übrig sind.
  4. Erhitze eine beschichtete Pfanne auf mittlere Hitze, gib etwas Kokosöl hinein (optional, eine Messerspitze reicht) und backe die Pfannkuchen. Wenn der Teig zu dick ist und sich nicht gut verteilen lässt, gib etwas mehr Wasser dazu.
  5. Während die Pfannkuchen backen kannst du super die Füllung vorbereiten (aber immer schön aufpassen, dass nichts anbrennt!). Gib einfach alle Zutaten in den Mixer oder mixe mit einem Stabmixer. (Das funktioniert am Besten, weil das Johannisbrotkernmehl sonst leicht Klumpen bildet.)
  6. Fülle die fertigen Crêpes mit der Joghurtcreme und garniere sie mit den Früchten und Dattelsirup.
  7. Guten Appetit 🙂

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*