Süße Kürbis Waffeln

Nein, ich hab die Lust an Kürbis Rezepten tatsächlich noch nicht verloren, obwohl ich gefühlt alles mit Kürbis mache zu Zeit. Ich offe, ihr auch nicht!?
Ich habe die Kürbiswaffeln süß gemacht aber ihr könnt das Rezept auch ganz einfach in ein herzhaftes umwandeln, wenn ihr ein herzhaftes Kürbis gewürz verwendet und den Zucker weglasst! Die Waffeln sind einfach zu machen, super gesund, vegan natürlich, frei von raffiniertem Zucker und leeecker! Lasst uns einfach gleich mit dem Rezept anfangen:

Zutaten

Trocken:

  • 60g Dinkelmehl
  • 60g Hafermehl
  • 2TL Kürbisgewürz (die Zutaten findest du hier)
  • 2EL Kokosblütenzucker
  • 2EL gemahlene Leinsamen

Feucht:

  • 1EL Apfelessig
  • 1EL Tahin (oder anderes Nussmus)
  • 150g Kürbis Püree
  • 150ml Wasser

Other:

  • Kokosöl
  • 1 Dose Vollfett Kokosmilch oder vegane Schlagsahne
  • vegane dunkle Schokolade

Zubereitung

  1. Vermische alle trockenen Zutaten in einer Schüssel.
  2. Gib die feuchten Zutaten dazu und rühre bis du einen cremigen Teig hast. Aber nicht zu lange! Falls der Teig zu fest ist, gib etwas Wasser hinzu und falls zu flüssig etwas mehr Mehl. Der Teig sollte lieber zu fest als zu flüssig sein!
  3. Erhitze das Waffeleisen, fette es mit etwas Kokosöl ein, fülle den Teig hinein und backe die Waffeln für jeweils 6-7 Minuten.
    Jedes Waffeleisen ist etwas anders, es kann in deinem also länger oder kürzer dauern. Öffne das Waffeleisen aber auf keinen Fall vor 5 Minuten sonst könnte die Waffel zerreißen. Versuche also vorsichtig, das Waffeleisen zu öffnen und wenn es zu schwer geht, warte noch etwas. Nimm die Waffeln heraus wenn sie goldbraun und außen knusprig sind.
  4. Serviere die Waffeln mit geschmolzener dunkler Schokolade und Kokos Schlagsahne. Dafür brauchst du eine Dose Vollfett Kokosmilch. Stelle sie für ca 30 Minuten ins Gefrierfach, damit sich die Creme von der Flüssigkeit trennt. Löffle nun die Creme vorsichtig oben ab und schlage sie zusammen mit Vanille Flavdops, Ahornsirup oder einem anderen Süßungsmittel auf. Wenn sie zu flüssig ist kannst du etwas Sahnesteif dazu geben.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*