Erdnuss Granola / Knuspermüsli

Ich habe jetzt eine Weile mit Granola experimentiert und war überrascht als ich rausgefunden habe, dass mein Granola ohne Öl und Sirup knuspriger wurde und bessere Klumpen hatte als mit! Eigentlich dachte ich immer, Kokosöl ist das Geheimnis für perfektes Granola, aber diese Variante finde ich tatsächlich noch besser 🙂
Das Granola ist nicht so unglaublich süß wie die meisten anderen, dafür aber super knusprig und auf Nicecream, Smoothie, im Müsli mit Obst schmeckt es einfach fantastisch! Wenn ihr es aber lieber noch süßer mögt, gebt einfach noch ein paar Löffel Ahornsirup dazu, das funktioniert auch super! Statt Erdnussmus könnt ihr natürlich auch jedes andere Nussmus verwenden! Und gebt gerne noch weitere Nüsse, Samen, Trockenfrüchte oder Schokotröpfchen dazu, wenn ihr mögt.
Der Trick für große knusprige Klumen ist, das Granola mit einem Löffel auf dem Backblech schön festzudrücken und dicht zu verstreichen! Ihr müsst es dann nur nach der halben Backzeit etwas zerteilen und nochmal weiter backen. Wenn ihr keine Klumpen wollt, verteilt es einfach locker auf dem Blech.
Jetzt aber zum Rezept!

Zutaten

  • 150g grobe Haferflocken
  • 50g Buchweizen
  • 30g Mandeln oder andere Nüsse
  • 20g Kokosraspeln
  • 30g Erdnussmus
  • 10 Deglet Noor Datteln (70g)
  • 70ml Wasser

Zubereitung

  1. Gib alle trockenen Zutaten in eine Schüssel und vermische sie mit einem Löffel.
  2. Gib die Datteln mit dem Wasser in einen Hochleistungsmixer und mixe bis du eine gleichmäßige Creme hast.
  3. Gib die Dattelcreme und das Erdnussmus mit in die Schüssel und verrühre alles gut!
  4. Heize den Backofen auf 150°C vor.
  5. Verteile die Granola Mischung auf einem Backblech mit Backpapier oder einer Backmatte. Drücke das Granola mit dem Löffel schön fest und pass auf, dass möglichst keine Lücken bleiben, sondern du eine Schicht (etwa wie einen süßen Pizzaboden, ca 1,5cm dick) hast.
  6. Backe das Granola für 15 Minuten, zerteile es vorsichtig mit dem Löffel in kleinere Stücke. Wenn die Ränder schon braun sind, kannst du diese Teile schon in eine Schüssel zum abkühlen geben, damit sie nicht schwarz werden.
  7. Backe das Granola für weitere 10 Minuten, nimm es aus dem Ofen und lasse es ganz auskühlen bevor du es in ein Glas zum Aufbewahren füllst.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*