Fluffige Schoko Haselnuss Pancakes

Schoko-Haselnuss ist einfach immer eine super Kombi! Die Pancakes sind super fluffig und trotzdem nicht zu trocken. Die Banane schmeckt man nicht raus.. für alle die keine Banane mögen. Ihr könnt wie immer selbst bestimmen wie süß die Pancakes sein sollen, je nach dem wie viel Kokosblütenzucker ihr dazu gebt. Der Teig sollte schön dick sein, damit die Pancakes fluffig und dick werden. Gebt ihn einfach mit einem Löffel in die Pfanne und verstreicht ihn nicht zu dünn. 1cm dick ist perfekt und dann gehen sie ja noch auf wenn ihr sie wendet. Statt Haselnüssen könnt ihr natürlich auch Mandeln oder andere Nüsse verwenden, falls ihr die nicht vertragt.

Zutaten

  • 50g gemahlene Haselnüsse
  • 70g Hafermehl
  • 1 gehäufter EL Speisestärke / Tapiokastärke
  • 2TL Backpulver
  • 1-2EL Kokosblütenzucker
  • 1EL Kakaopulver
  • 1EL gemahlene Leinsamen
  • 40g Banane
  • 150ml Wasser

Zubereitung

  1. Gib alle trockenen Zutaten in eine Schüssel und verrühre sie.
  2. Mixe die Banane mit dem Wasser und gib es mit in die Schüssel.
  3. Verrühre alles bis du eine gleichmäßige Masse hast. Aber rühre nicht zu lange, damit der Teig schön fluffig bleibt. Der Teig sollte eher dick sein statt flüssig, damit die Pancakes fluffiger werden.
  4. Heize eine (beschichtete) Pfanne auf mittlere Hitze vor und gib den Teig mit einem Löffel hinein. Wenn du eine gute Pfanne hast, kannst du die Pancakes ohne Öl backen! Sonst gib einfach etwas Kokosöl in die Pfanne.
  5. Stapel die Pancakes auf einem Teller und gib deine Lieblings Toppings obendrauf. Ich hab mich für Haselnussmus, Haselnüsse und Schokolade entschieden. Geschmolzene Schokolade, Beeren, Früchte und Sojajoghurt etc passen auch super!

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*